Das Mittel gegen die allgemeine Depression? Die lateinische Messe

„Sie sind depressiv? Besuchen Sie eine lateinische Messe.“ Diese provokante Ansage ist die Überschrift eines Artikels über die Heilige Messe im überlieferten Ritus, der heute in der italienischen Tageszeitung La Verità erschienen ist.

„Sucht eine Kirche, wo die lateinische Messe gelesen wird. Die Übersetzung findet ihr im Internet. Noch viel besser ist es, sich ein Volksmissale zu besorgen und das Gewicht der Worte zu spüren, die durch die Jahrhunderte immer dieselben waren und bleiben werden. Das bedeutet auch eine Brücke zu den Generationen von Ahnen, die uns darin vorangegangen sind. Wenn Sie nicht gläubig sind und auch kein Latein verstehen, tun Sie es dennoch. Niemand kann ohne Identität leben. Wenn Sie gläubig sind, werden Sie den Sinn für das Heilige wiederfinden, und für die Schönheit.“

Artikel von Giuseppe Nardi auf katholisches.info.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *