Das Stundengebet in lateinischer Sprache

Man dürfte also während einer Feier in der Muttersprache fast jedes beliebige lateinische Element einfügen, insbesondere, wenn es sich um einen Gesang handelt. So gibt es zum Beispiel für alle Hymnen und die meisten Antiphonen eine eigene lateinische Fassung, die man verwenden kann. Die lateinische Sprache darf man auch für die Hymnen aus dem Evangelium und für das Te Deum verwenden.

Pater Edward McNamara auf Zenit.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.